Sozialarbeit im Krankenhaus

Seit 2012 bietet die PMC im Rahmen ihrer Dienstleistung als Krankenhaussozialdienst im Paulinenkrankenhaus Beratung, Unterstützung und Hilfen für die Patienten an. Der Krankenhaussozialdienst bietet Unterstützung, wenn persönliche, berufliche, wirtschaftliche oder sonstige Fragen auftreten, die mit der Erkrankung, bzw. mit dem Krankenhausaufenthalt im Zusammenhang stehen. Auch stellt der Sozialdienst den nahtlosen Übergang von der Krankenhausbehandlung zur Rehabilitation oder Anschlussversorgung sicher. Die PMC unterstützt im Rahmen des klinikeigenen Entlassmanagements die strukturierte Entlassungsplanung von Patienten, die einen stationären oder ambulanten Nachsorgebedarf haben. Der Sozialdienst wird tätig bei

Beantragung und Organisation von ambulanter und stationärer Nachsorge
 

  • Häusliche Pflege
  • Pflegehilfsmittel
  • Kurzzeitpflege
  • Langzeitpflege
  • Hospiz


Beantragung medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen
 

  • Anschlussheilbehandlung/Anschlussrehabilitation
  • Frührehablitation
  • Geriatrische Rehabilitation


Soziale und wirtschaftliche Intervention (Sozialrechtliche Beratung)
 

  • Gesetzliche Betreuung
  • Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
  • Übergangsgeld
  • Schwerbehindertenausweis (SGB IX)
  • Pflegeversicherung (SGB XI)


Psychosoziale Intervention
 

  • Hilfen bei der Krankheitsbewältigung
  • Hilfen bei Problemen im sozialen Umfeld
  • Hilfen bei Problemen in der Familie/Beziehung
  • Hilfen bei existenziellen Krisen

Kontakt

Pflege Managed Care GmbH

Wisbyer Straße 16/17
10439 Berlin

Tel:  030 - 396 00 565

Fax: 030 - 396 00 525

E-Mail: info(at)pflegemanagedcare.de