Aufnahme

 

Wer hat einen Anspruch auf einen Hospizplatz

 

Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass ein Arzt die Dringlichkeit bestätigt. Dem geht der Wunsch des Patienten nach Aufnahme voraus.

Aufgenommen werden kann jeder mit einer Erkrankung
 

  • die fortschreitet
  • bei der Heilung ausgeschlossen ist
  • die eine palliativ-medizinische Behandlung notwendig macht oder wünschenswert erscheinen lässt
  • die eine begrenzte Lebenserwartung von Wochen oder wenigen Monaten erwarten lässt
  • die Krankenhausbehandlung nicht erfordert.

In der Regel kommt eine palliativ-medizinische Behandlung in einer stationären Hospizeinrichtung bei folgenden Krankheitsbildern in Betracht
 

  • fortschreitende Krebserkrankung
  • Vollbild der Infektionskrankheit AIDS
  • Erkrankungen des Nervensystems mit unaufhaltsam fortschreitenden Lähmungen
  • Endzustand einer chronischen Nieren-, Herz-, Verdauungstrakt- oder Lungenerkrankung.

Wenn die ambulante Versorgung im Haushalt nicht mehr ausreicht, weil der palliativ-medizinische und palliativ-pflegerische Versorgungsbedarf, der aus der Krankheit resultiert, in seiner Art und in seinem Umfang her die Möglichkeiten der Laienpflege (Angehörige, Ehrenamtliche) übersteigt, finden die Patienten bei uns Aufnahme. Die Notwendigkeit der stationären Hospizversorgung ist durch einen Vertragsarzt oder Krankenhausarzt zu bestätigen.

 

Wie erfolgt die Anmeldung im Theodorus-Hospiz

 

Jeder Betroffene kann sich selbst im Theodorus Hospiz anmelden oder anmelden lassen. Nach vorheriger telefonischer Absprache ist es möglich, sich das Hospiz anzusehen.

Oft kommen Angehörige im Hospiz vorbei, sehen sich das Haus an und verschaffen sich so einen guten Eindruck von den Örtlichkeiten und auch von der Atmosphäre. Im Gespräch mit der Sozialarbeiterin können dann Sorgen und Probleme besprochen werden und welche familiäre Situation im Einzelfall zu beachten ist. Vielleicht gibt es für den Patienten auch die Möglichkeit, andere Unterstützungssysteme zu nutzen. Wenn es notwendig ist und unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter die Kapazität haben, können wir Sie auch ambulant begleiten und in schwierigen Situationen zu Hause palliativ-pflegerisch beraten.

 

Laden Sie sich den Hospizbestätigungsbogen im pdf-Format herunter.

(Zum Speichern klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie “Ziel speichern unter…”. Zum Anzeigen benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.)

 

Kontakt

Theodorus Hospiz gGmbH 
Standort Moabit

Turmstraße 21 
Haus M
10559 Berlin
Tel:  030 / 37 44 10 97
Fax: 030 / 37 44 10 96

Wir sind für Ihre Spende dankbar.
IBAN: DE 81 120 40 000 007 333 7800
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Berlin
Verwendungszweck: stationäres Hospiz 


Theodorus Hospiz gGmbH
Standort
Marzahn
Blumberger Damm 231
7.OG
12687 Berlin
Tel:  030 / 346 63 01 60
Fax: 030 / 346 63 01 99

Wir sind für Ihre Spende dankbar.
IBAN: DE 54 120 40 000 007 333 7801
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank Berlin
Verwendungszweck: stationäres Hospiz