Aktuelles

21.07.2015

Eröffnungsfeier von Haus Paula. Das Intensivpflegeteam der Sozialstation Charlottenburg bietet 24-stündige Versorgung

Auf dem Gelände des Paulinenkrankenhauses in Charlottenburg-Wilmerdorf wurde am 3. Juli 2015 eine neue Wohneinrichtung für Klienten mit außerklinischen Beatmungsbedarf eröffnet. Nach einer aufwändigen Sanierung und Rückbaumaßnahmen des alten Technikgebäudes des Krankenhauses sind dort in den vergangenen Monaten 21 moderne, sonnige Appartements entstanden.

Alle Appartements sind komfortabel ausgestattet mit Pantryküchenzeile, barrierefreiem Badezimmer sowie mit Sonntenterrasse oder großem Balkon. Bei der Eröffnung konnten sich die Besucher bei der Hausführung selbst davon überzeugen.



Menschen mit außerklinischem Beatmungsbedarf, mit dialysepflichtiger Niereninsuffizienz und Kunstherzversorgung sollen sich hier wohl fühlen und ein neues Zuhause finden. Das Pflegewerk Berlin bietet am Standort Haus Paula mit dem Intensivpflegetam der Sozialstation Charlottenburg und einem Netzwerk aus Therapeuten, Haus- und Fachärzten die 24-stündige Versorgung und Pflegeassistenz in der
·    Beatmungspflege
·    Heimdialyse
·    Betreuung von Menschen mit Kunstherzsystemen.

Das wichtigste Anliegen bei der individuellen Pflege ist es dabei, Menschen trotz der Abhängigkeit von Medizintechnik und Pflegekräften in ihrer Selbstständigkeit zu unterstützen und ihnen zu größtmöglicher Selbstständigkeit zu verhelfen.


Ihr Ansprechpartner zur Anmietung eines Appartements: Philos Seniorenresidenzen, Evelyn Schöpe: es(at)medinet-berlin.de 

Ihr Ansprechpartner zur Beratung für Pflegeleistungen im Haus Paula: Sozialstation Charlottenburg, Manuela Reich: mr(at)medinet-berlin.de 

‹ zurück